zurück

0 : 8

Spielende - 90. Minute

90.

Einen schönen Abend noch!

Für uns geht es jetzt zurück nach Wuppertal und für den WSV geht es am Samstag gegen Verl weiter - dann auch wieder mit uns am Ticker. Wir danken und sehen uns Samstag. Bis dahin!

90.

Fazit

Es war recht schnell klar, wer hier das Ruder in der Hand hatte: Der WSV machte aus seiner Favoritenrolle eine Hauptrolle und damit das ganze Spiel. Das war ein durchweg souveräner Auftritt gegen einen Bezirksligisten, der in den ersten 20 Minuten viel wollte, dann aber auf den Boden der Tatsachen geholt wurde.

90.

Der WSV geht in die Kurve

zum Anhang, der sich heute mindestens genauso gut präsentiert hat wie die Jungs auf dem Rasen. Danke an Euch!

90.

Ende 0:8

Trotzdem Glückwünsch an den Aufsteiger in die Bezirksliga SC 1920 Oberhausen, die sich hier absolut fair verhalten haben und auch nach der drohenden hohen Niederlage nicht getreten haben!

90.

Spielende

89.

Zu Null

wäre sicher der Wunsch von Josh Mroß heute. Das sollte klappen, wenn der WSV auch die letzten Sekunden noch aufpasst,

88.

Geht auch mit links

denkt sich Raphael Steinmetz und knallt den Ball aus 25 Metern mit seinem etwas schwächeren Fuß knapp am linken Torwinkel vorbei. Das hätte "Tor des Monats" Potential gehabt!

87.

Kopenhagen...

#DieRotBlaueEinheit besingt schon den Europapokal - soweit sind wir hier noch lange nicht.. ;)

84.

Zweistellig

wird es hier wohl nicht mehr. Ist aber auch egal: Der WSV hat sich hier sehr souverän präsentiert und in der zweiten Hälfte drei Gänge rausgenommen.

82.

Heidemann fällt den Spielertrainer

Stockfehler von Heidemann, Ertural will den Ball und Heidemann trifft zu spät die Entscheidung wieder zum Ball zu gehen. Das macht eine gelbe Karte zum Mitnehmen.

81.
21
Niklas  Heidemann

gelbe Karte Wuppertaler SV

Niklas Heidemann sieht die gelbe Karte

80.

Auf Umwege

kommt der Ball nach der Ecke zu Pytlik, der van Hüth erneut zu einer Parade zwingt. Starker Schuss, stark gehalten.

80.

Mandts Freistoß

von Linksaußen rutscht durch und van Hüth muss parieren - Ecke, wieder Mandt.

78.

Spielertrainer Ertural

kennt das Stadion übrigens ganz gut: Der 32-Jährige hat für 12 Jahren hier in der Regionalliga Nord für Rot-Weiß Oberhausen gespielt. Heute ist er in der Bezirksliga beim SCO Trainer, hat aber bei 5 Spielen auch schon zwei Mal genetzt. Aber eben in der Bezirksliga.

76.

Chance Oberhausen

Elvis Prince Grohmann steigt nach einer Ecke am höchsten und ist dem Ehrentreffer damit so nah wie der SC 1920 ihm bisher noch nicht war! Pytlik klärt den Ball dann aus der Gefahrenzone.

75.

Da klingelt es wieder

diesmal darf Davide Leikauf! Nach einem schönen Ball in die Spitze ist er allein durch und tunnelt den Keeper!

74.
2
Davide Leikauf

TOOOOOOOOOOR FÜR DEN WSV!

Unser Torschütze mit der Nummer 2: Davide Leikauf

72.

Und jetzt geht Fezzani raus

Es ging wohl nicht mehr: Bilal Fezzani wierd von Betreuern und Ersatzspielern gestützt, für ihn ist Yuki Oka auf dem Feld.

71.

Das muss die Luft sein

Steinmetz kann Oberhausen - immerhin hat er hier fast sein ganzes Leben gespielt. Heute ist er einer der Aktivposten auf dem Feld beim WSV. Jetzt wieder mit einem Schuss, der neben den Pfosten geht.

70.

Und auch Leikauf ist mit dabei

und holt eine Ecke, die wieder von Mandt geschossen wird.

69.

Das sieht nicht gut aus

bei Fezzani. Der ist auf der Außenbahn ausgerutscht und muss jetzt behandelt werden. Da er außerhalb des Feldes liegt kann weitergespielt werden.

67.

Etwas mehr als Bezirksliga

ist hier gerade die Ballstaffette von Möllmann und Fezzani: das sieht schon sehr, sehr stark aus, was die technisch machen. Am Ende stoppt sie Schmetz, der auch bei diesem Spielstand keinen Spaß versteht.

64.

Fezzani bolzt

die Kugel aus 30 Metern knapp 10 über das Tor vom Mroß - das zählt als Torschuss!

61.

Cirillo und Pagano

waren in der ersten Hälfte ein klasse Team: Der erfahrenere Pagano gab Cirillo immer wieder lautstark Anweisungen - Cirillo dankt es seinem Lehrmeister bisher mit zwei Toren!

60.

Yassine Khadraoui

spielt aktuell auf der Sechserposition und verteilt die Bälle, überzeugt aber auch durch einen guten Antritt!

59.

Und dann doch mal Oberhausen

Ümit Mutlu schießt knapp am Tor von Mroß vorbei. Gute Aktion des SCO, der sich über rechts durchgesetzt hatte und flanken konnte.

58.

Da ist jetzt einfach zu viel Platz

und der WSV macht die Tore - Cirillo schießt schön ins lange Eck, van Hüth springt vergeblich!

56.
23
Marco Cirillo

TOOOOOOOOOOR FÜR DEN WSV!

Unser Torschütze mit der Nummer 23: Marco Cirillo

53.

Und schon wieder drin!

Steinmetz nutzt eine Unsicherheit der SCO-Verteidigung und schießt aus kurzer Distanz in den Winkel ein!

53.
7
Raphael Steinmetz

TOOOOOOOOOOR FÜR DEN WSV!

Unser Torschütze mit der Nummer 7: Raphael Steinmetz

50.

Wieder Manno

diesmal aus der DIstanz: Ein paar Meter drüber. Der WSV macht da weiter, wo er aufgehört hat. Stark!

49.

Und nach den Wechseln

geht es direkt weiter mit den Toren: Manno vollstreckt aus 15 Metern platziert ins Eck!

48.
10
Gaetano Manno

TOOOOOOOOOOR FÜR DEN WSV!

Unser Torschütze mit der Nummer 10: Gaetano Manno

47.

Wechsel Wuppertaler SV

Für Kevin Hagemann kommt Davide Leikauf ins Spiel.

47.

Wechsel Wuppertaler SV

Für Gino Windmüller kommt Yassine Khadraoui ins Spiel.

46.

Wechsel Wuppertaler SV

Für Silvio Pagano kommt Kevin Pytlik ins Spiel.

46.

Anstoß zweite Halbzeit

45.

Yassine Khadraoui

kommt heute wohl zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz für den WSV - schauen wir in der zweiten Halbzeit mal intensiver auf unseren Neuzugang!

45.

Fazit

Der WSV führt auch in der Höhe verdient gegen ein Oberhausener Team, dass lediglich zu Beginn die Power hatte mitzuhalten. Der WSV ist hier in allen Belangen überlegen.

45.

Wir reichen kurz die Entsetehung nach

Pagano spielt auf den zweiten Pfosten, nachdem er über die rechte Seite wie schon beim Tor von Cirillo durchgeht wie Butter. Manno steht einsam und allein dort und setzt die Kugel ins Netz - 4:0 und Pause!

45.

Ende 1. Halbzeit

44.
10
Gaetano Manno

TOOOOOOOOOOR FÜR DEN WSV!

Unser Torschütze mit der Nummer 10: Gaetano Manno

41.

Sensation bleibt aus

Soweit können wir vielleicht schon gehen: Eine Sensation sollte es heute hier, sofern alles mit rechten Mitteln zugeht, nicht mehr geben. Oberhausen hat sich hier zwar nicht aufgegeben, die Mühen nach vorn Druck auszuüben sind aber deutlich geringer als noch nach knapp 20 Minuten.

41.

Blau bolzt gegen orange

Aktuell steht beim WSV nur noch Schmetz als Absicherung hinten, der Rest ist dauerhaft offensiv beschäftigt.

37.

Der WSV macht sich warm

beziehungsweise die Ersatzspieler. Währenddessen verpasst Steinmetz freistehend das 4:0!

34.

Über den Kasten

aber Steinmetz zeigt Varianten: Hier mal aus knapp 25 Metern auf das Tor von van Hüth. Aber, wie erwähnt, deutlich drüber.

33.

Pagano auf Mandt

Oberhausen kommt nicht zurecht mit der Schnelligkeit von Pagano, Mandt steht nach der flachen Hereingabe dann ganz blank am langen Pfosten - 3:0!

33.
6
André Mandt

TOOOOOOOOOOR FÜR DEN WSV!

Unser Torschütze mit der Nummer 6: André Mandt

29.

Heimspiel in Oberhausen

An dieser Stelle mal ein dickes Kompliment an die, die in unserer Gästekurve stehen: Lautstark, und das unter der Woche im Pokal gegen einen Bezirksligisten. Stark!

27.

Manno mit dem Kopf!

Langer Schlag von seinem italienischen Kollegen Pagano - Mannos Kopfball geht knapp am Tor vorbei!

25.

Verdient

ist die Führung in jedem Falle - der WSV rennt hier an, die Oberhausener sind hier auch ab und an vorn. Richtig gefährlich wurde es für Keeper Mroß aber noch nicht.

24.

Und da ist der angesprochene Cirillo

Nach der Ecke von Mandt köpft Windmüller auf den zweiten Pfosten und Cirillo netzt aus kurzer Distanz ein!

24.
23
Marco Cirillo

TOOOOOOOOOOR FÜR DEN WSV!

Unser Torschütze mit der Nummer 23: Marco Cirillo

21.

Und weiter geht die wilde Fahrt

Cirillo ist da auf rechts wild entschlossen, seinem Gegenspieler zu entwischen und holt eine Ecke raus. Mandt tritt an und Möllmann klärt zur erneuten Ecke!

20.

Und auf einmal steht er vor dem Tor!

Raphael Steinmetz netzt freistehend vor dem Tor ein - van Hüth hat keine Chance! So, jetzt sind wir im Spiel!

18.
7
Raphael Steinmetz

TOOOOOOOOOOR FÜR DEN WSV!

Unser Torschütze mit der Nummer 7: Raphael Steinmetz

17.

Szenenapplaus Grohmann!

Und den hat er sich verdient: Aussichtslos kämpft er gegen Heidemann und Hagemann - und holt eine Ecke raus!

15.

Steinmetz!

Mit einem schönen Schuss aus 16 Metern! Van Hüth bekommt die Fingerspitzen dran und lenkt die Kugel zur Ecke - knappe Kiste!

14.

Zurück auf den Platz

Der WSV wartet auf den richtigen Moment durchzubrechen. Die Lücke findet Manno, sein langer Ball ist aber eher an van Hüths Fäusten als an Windmüllers Kopf.

13.

Elvis Prince Grohmann

Fällt nicht nur namentlich auf, er ist auch körperlich ein ziemlicher Bulle. durchtrainiert und physisch stark spielt er im zentralen Mittelfeld der Oberhausener.

12.

Cirillo mit dem Kopf

aber der kleine Italiener köpft in die Arme von Keeper van Hüth.

10.

Bezirksliga

heißt der Alltag für das Heimteam aus Oberhausen: Aktuell sind sie Siebter, 12:10 Tore bei fünf Ligaspielen - es geht torärmer.

9.

Mroß in rot

Wir bedienen hier auch die modisch interessierten Fans des WSV: Mroß spielt heute in rot, sein Kollege Wickl spielt, soweit es farblich möglich ist, ja lieber im neongelben Dress.

8.

Hier spielt der Chef noch selbst!

Ümit Ertural findet man nicht nur auf dem Feld - er ist auch als Trainer eingetragen!

7.

Auf der Linie!

Fezzani kratzt den Kopfball von Hagemann auf der Linie weg! Pagano hatte geflankt. Puh, da müssen die Oberhausener durchschnaufen - für den WSV heißt es: Weiter nach vorn!

5.

Stimmung

Die Stimmung ist super, vorallem als Manuel Knobloch Heidemann hier umspielt - das freut die Fans des Heimteams natürlich. Stimmgewaltiger ist hier aber standesgemäß #DieRotBlaueEinheit!

5.

DIe Aufstellung des Heimteams

  • 1 Dennis van Hüth
  • 6 Bilal Fezzani
  • 7 David Möllmann
  • 10 Ertunc Turan
  • 13 Sven Weinknecht
  • 17 Elvis Prince Grohmann
  • 21 Manuel Knobloch
  • 22 Ümit Ertural
  • 27 Dennis Pawallek
  • 45 Sascha Knobloch
  • 55 Ümit Mutlu
4.

Und da ist Windmüller fast wieder da

die Ecke kommt zu ihm, ganz mit der Stirn trifft der Hüne den Ball aber nicht und der Ball rauscht durch ins Aus.

4.

Ecke durch Mandt

Windmüller war durchgebrochen - der Ball wurde raus geklärt.

3.

Der WSV auf dem Weg nach vorn

klar - je schneller hier Tore fallen, desto eher kann man Kräfte sparen!

1.

Oberhausen beginnt

Der SCO in blau, der WSV in den orangenen Pokaltrikots!

1.

Anstoß

19:28

Die Mannschaften kommen auf's Feld!

Die Einlaufkinder werden hier nochmal explizit hervorgehoben - ist ja auch eine schöne Sache bei so einem Spiel für Oberhausen!

19:26

Die Aufstellung des WSV!

  • 1 Joshua Mroß
  • 4 Gino Windmüller
  • 6 André Mandt
  • 7 Raphael Steinmetz
  • 9 Kevin Hagemann
  • 10 Gaetano Manno
  • 21 Niklas Heidemann
  • 22 Peter Schmetz
  • 23 Marco Cirillo
  • 25 Tristan Duschke
  • 30 Silvio Pagano
Ersatzbank
  • Davide Leikauf,
  • Daniel Grebe,
  • Enzo Wirtz,
  • Sebastian Wickl
  • Yassine Khadraoui
19:19

Hallo aus dem Stadion Niederrhein!

Bezirksliga gegen Regionalliga - Oberhausen gegen Wuppertal! Um 19.30 Uhr starten wir!